Mag. Christina Arnold
Institut für systemische Weiterbildung

Systemische Spiritualität

Alles ist mit allem verbunden

Bücher
Die Montafonerin und die verschwundene Göttin
„Die Montafonerin“ und
„Die verschwundene Göttin“
Mythologische Landschaft
Mythologische Landschaft
Sagen, Mythen, Meditationen - Ein wertvoller Schatz der Alpen
Angebote
Seminare und Lehrgänge
Mythologische Wanderungen, Seminare, Lehrgänge

Bücher: “Die verschwundene Göttin” und
“Die Montafonerin”

Die verschwundene Göttin

Die verschwundene Göttin

Christina Arnold
Die verschwundene Göttin – Spurensuche rund um das romanische
Vortragekreuz von Bartholomäberg – Eine mythologische Wanderung

ISBN: 978-3-200-03491-4

Erscheinungsdatum: Juni 2014

Direkt zur Buchbestellung

Zeugnis einer vergessenen Kultur

Immer mehr Menschen sehnen sich nach einer Spiritualität, welche die Erde und alle sichtbaren und unsichtbaren Lebewesen als heilig achtet und die eigene Seele heilend berührt. Faszinierenderweise gibt es im Alpenraum viele Relikte dieser Natur-Spiritualität zu entdecken. Insbesondere Landschaften und ihre Mythen bringen uns das Weltbild und die Weisheit unserer Ahnen näher, welche zutiefst mit einer weiblichen Urkraft verbunden waren…

Nähere Informationen zum Buch “Die verschwundene Göttin” finden Sie hier.


Die Montafonerin

Die Montafonerin

Christina Arnold
Die Montafonerin – Auf den Spuren weiblicher Lebenswirklichkeit
vom 16. bis zum 21. Jahrhundert
(= Sonderband 6 zur Montafoner Schriftenreihe)

ISBN: 978-3-902225-32-0

Erscheinungsdatum: Nov. 2008

Direkt zur Buchbestellung

Aus der Geschichte lernen

Was kann der moderne Mensch von den Frauen und ihrer Geschichte in der kleinen geographischen Region des Montafons lernen?

Diese Frage werden die Leserinnen und Leser individuell für sich beantworten, wenn sie sich von der Kraft, Leistung und Ausstrahlung der Montafonerinnen berühren lassen. Das Buch basiert auf historischen Fakten und zeichnet ein buntes Bild von Tradition, Brauchtum, sprachlichen Besonderheiten und gelebten Werten…

Nähere Informationen zum Buch “Die Montafonerin” finden Sie hier.